Aktuelles & Termine

 

                                                                                                                                                                     09.01.2021 / 14.01.2021

 

Liebe Eltern und Schüler,

nach einem zurückliegenden Jahr 2020 mit enormen privaten, schulischen und beruflichen Herausforderungen haben wir uns für 2021 eine Schulzeit mit kontinuierlichen Unterrichtsphasen gewünscht. Leider geben uns die aktuellen Inzidenzwerte nicht die Möglichkeit, einen gewohnten Unterrichtsbetrieb umzusetzen.

Darauf bezugnehmend erreichen mich täglich zahlreiche E-Mails und Anrufe mit Fragen zur Gestaltung und Umsetzung der häuslichen Lernzeit und zum Beginn der Präsenzzeit für alle Klassenstufen.

Daher fasse ich für Sie alle bisherigen und aktuellen bildungspolitischen Entscheidungen und deren Auswirkungen auf unseren Schulalltag zusammen.

Themenbereich: Winterferien, Halbjahresinformationen und -zeugnisse, Schuljahrestermine

(1) Für alle Schüler werden die bisher geplanten zwei Wochen Winterferien wie folgt aufgeteilt:

  • 01.02.2021 – 05.02.2021

  • Verlängerung der Osterferien, beginnend schon ab 29.03.2021

(2) Ab 08.02.2021 soll wieder der Präsenzunterricht im eingeschränkten Regelbetrieb für die Klassenstufen 

     5 bis 9 (speziell 9aRS, 9b, 9cRS) beginnen, stets in Abhängigkeit der aktuellen Infektionszahlen in Sachsen

     und im Landkreis Meißen.

(3) Die Ausgabe der HJ-Informationen und -Zeugnisse ist am 10.02.2021 vorgesehen. Damit endet auch das    

     1. Halbjahr am 10.02.2021. 

     Alle Informationen zum organisatorischen Ablauf der Zeugnisausgabe erhalten Sie zeitnah.
     

(4) Alle geplanten Schulveranstaltungen Anfang Februar 2021, wie Elternvorträge und -versammlungen sowie 

     unser traditioneller "Tag der offenen Tür" finden nicht statt.

 

Themenbereich: Schüleranmeldungen der neuen Klasse 5 für das Schuljahr 2021 / 2022

  

(1) Über die Vorgehensweise und Anmeldetermine der neuen 5. Klassen für das Schuljahr 2021 / 2022

    informieren wir Sie rechtzeitig über unsere Homepage.

(2) Grundsätzlich sind die Anmeldungen unserer neuen Schüler in der Woche ab 22.02.2021 geplant.

 

Themenbereich: Abschlussklassen

(1) Für unsere Absolventen der Klassenstufe 10 und 9HS findet ab 18.01.2021 der Unterricht in geteilten

    Klassen statt. Über die Einteilung der Klassen in zwei Gruppen informiert Sie Ihr Klassenlehrer. Die

    Stundenpläne erhalten Sie, wie gewohnt, über unsere Stunden- und Vertretungsplan-App.

 

(2) Zusätzlich bieten wir zur Stundentafel in allen schriftlichen Prüfungsfächern (Ma, Deu, Eng, Bio, Che, Phy)

     freiwillige und klassenspezifische Förderstunden zur Prüfungsvorbereitung an.

 

Sehr geehrte Eltern, unsere Kollegen unterrichten durch die Aufteilung der Abschlussklassen in zwei Gruppen, doppelt so häufig, als zuvor. Gleichzeitig kommen unsere Lehrkräfte ihrer Aufsichtspflicht in der Schule für rund 90 Absolventen nach und stellen die Lernaufgaben für die übrigen Klassen bereit.  

Meine Bitte an Sie: Haben Sie dafür Verständnis, dass die Quantität der Aufgaben für die häusliche Lernzeit vermindert wird, um das analoge und digitale Lehr- und Lernpensum für alle Schüler und Lehrer in allen Klassenstufen zu ermöglichen.

 

(3) Die Nachtermine für die Vorprüfungen finden wie folgt statt: Deutsch (20.01.2021), Englisch (22.01.2021) und

                                                                                                             Mathematik (25.01.2021).

 

(4) Die Vorprüfung in den Naturwissenschaften entfällt zunächst.

(5) Es gelten alle Hygieneschutzmaßnahmen vom Dezember 2020 uneingeschränkt fort, d.h. die Pflicht

     zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulhof, im Schulhaus und im Unterricht für alle

     Schüler und Lehrkräfte. Außerdem sind die Hände beim Betreten des Schulhauses zu desinfizieren bzw.

     gründlich zu waschen.

 

Themenbereich: Corona-Schnelltestung

(1) Alle Schüler und Fachlehrer der Abschlussklassen erhalten die Möglichkeit, sich freiwillig an einem   

    Corona-Schnelltest zu beteiligen. Für Schüler, die nicht an der Testung teilnehmen, entstehen im Schulalltag

    in keiner Form Nachteile. Die Teilnahme am Unterricht ist auch ohne Testung uneingeschränkt möglich.

   

    [Ausnahmen: bei (akuten) Corona-Symptomen, einer Corona-Positiv-Testung, Anordnungen vom 

   Gesundheitsamt durch Kontaktrückverfolgungen]

   

Die freiwillige Testung erfolgt am 18.01.2021, 08:00 Uhr, am Gymnasium Coswig. Alle dafür notwendigen Elternbriefe, Einverständnis- und Datenschutzerklärungen werden von den Klassenlehrern der Abschlussklassen an die Schüler / Elternhäuser weitergeleitet.

(2) Schüler, die an dem angebotenen und kostenfreien Corona-Schnelltest teilnehmen, werden von Lehrkräften

     unserer Schule begleitet und beaufsichtigt.

 

(3) Die Schnelltestung erfolgt unter Mitwirkung des DRK am Gymnasium Coswig. Es handelt sich dabei um

    sogenannte PoC-Antigen-Tests. PoC-Antigen-Tests können durch direkten Erregernachweis eine akute

    Infektion mit SARS-CoV-2 identifizieren.

 

(4) Die Klassenlehrer der Abschlussklassen wurden von der Schulleitung gebeten, eine grobe und

 

     unverbindliche Abfrage der Elternhäuser vorzunehmen, um eine ungefähre Anzahl an teilnehmenden 

    Schülern zu ermitteln.

 

(5) In der 2. Kalenderwoche 2021 werden wir Sie genauer informieren, über: Elternbriefe und

     Einverständniserklärungen, Termine und Durchführungshinweise der Schnelltestung,

     Beförderungsmöglichkeiten von der Schule zur Testschule, …

 

Mit freundlichen Grüßen

 

G. Nielebock, Schulleiter

An unserer Oberschule gelten folgende Rahmenbedingungen für das Lernen im Homeschooling:

  • Alle Lehrer stellen für ihre Fächer Aufgaben über LernSax bereit (Ausnahme: bei Krankschreibungen von Lehrern).

  • Das Bearbeiten und Lösen der Lernaufgaben ist Pflicht. Vor allem für unsere Abschlussklassen ist es enorm wichtig, alle Lernaufgaben in Vorbereitung der künftigen Prüfungen zu lösen.

 

  • Es werden hauptsächlich Lernaufgaben bereitgestellt, die mithilfe vorhandener Lehrwerke gelöst und nicht ausgedruckt werden sollen. Ergebnisse, Tafelbilder, Ausarbeitungen sind in den Hefter zu schreiben. Die Vielzahl von Ausdrucken soll damit minimiert werden.

 

      Außerdem haben einige Fachlehrer ihre Arbeitsaufträge als Kopie direkt den Schülern im            Unterricht überreicht. Wir hoffen, dass dies ebenfalls zur Entlastung von Ausdrucken im 

      häuslichen Umfeld beiträgt.

 

  • Das Hochladen der Aufgaben erfolgt zum Wochenbeginn (bis spätestens Mittwoch).

  • Alle Ordner werden klar deklariert, so dass ersichtlich wird, in welchem Zeitraum die Aufgaben zu lösen sind. Außerdem erkennen Schüler, welche Aufgaben neu in LernSax hochgeladen wurden.

  • Schülerlösungen können, falls gefordert, an den jeweiligen Fachlehrer gesandt werden, über:

               1. eine direkte LernSax-Mail oder

               2. der Lehrer legt einen „Lösungsordner“ an, in dem die Lösungen hochgeladen und                         nicht von Mitschülern eingesehen werden können.

  • Bewertung und Zensierung: Es werden keine Pflichtzensierungen über LernSax stattfinden. Gern bieten die Fachlehrer individuelle Möglichkeiten an, Leistungen freiwillig abzugeben.

 

Liebe Eltern und Schüler,
wir hoffen, dass alle technischen und organisatorischen Grundlagen der letzten Wochen dafür geschaffen worden, dass wir gemeinsam und erfolgreich mithilfe der Lern- und Kommunikationsplattform „LernSax“ arbeiten können.

 

Wenn Sie dennoch technische Fragen zu LernSax haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, mit Herrn Wand telefonisch unter 0151 / 55990812 (Sprechzeiten: montags, mittwochs, freitags: 10:00 Uhr – 11:00 Uhr oder stets per E-Mail j.wand@oswbl.de) Kontakt aufzunehmen.

Bitte denken Sie daran, die Schließfächer mit allen Unterrichtsmaterialien zu leeren.

Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

G. Nielebock

Schulleiter

16.09.2020

Liebe Eltern, 

bitte beachten Sie die vom Freistaat Sachsen veröffentlichten "Hinweise zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in der Kindertagesbetreuung und in Schulen" (hier klicken)

Ihre Schulleitung