Aktuelles & Termine

Eltern- und Schülerinformation zum pandemiebedingten Schulunterricht ab 16.11.2020

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtige sowie Schüler der Oberschule Weinböhla,

wir haben alle gehofft, dass uns nicht wieder eine teilweise coronabedingte Schließung der Schule erreicht. Die anfängliche Freude der Schüler, die Schule am Freitag 10:00 Uhr zu verlassen, hielt nur kurz. Die Be-fürchtungen, ob als nächstes wieder Homeschooling ansteht, waren bei vielen groß.

 

Am Freitag, den 13.11.2020, informierte uns das Gesundheitsamt Meißen über die Vielzahl an Lehrkräften, die ab sofort für 14 Tage in Quarantäne zu versetzen sind. Dies hatte zur Folge, dass wir das weitere Unterrichten laut Stundenplan nicht mehr gewährleisten und eine Aufsicht pro Klasse absichern konnten. Leider nahm auch die Anzahl der Schüler, denen eine Quarantäne angeordnet wurde, täglich rasant zu. Zum Schutz aller Schüler und Lehrer entschied sich das Gesundheitsamt am Freitag zu diesem Schritt.   
Auf Grund der Kontaktrückverfolgung mit positiv getesteten Schülern und Lehrern wird das Gesundheitsamt auch weitere Schüler unserer Schule in Quarantäne versetzen müssen. Nur dem Gesundheitsamt Meißen obliegt die Befugnis, die Elternhäuser zu kontaktieren und die Quarantäne anzuordnen. Die Behörde wird sich bei Verdachtsfällen gegebenenfalls in den nächsten Tagen an Sie wenden.

Die Erfahrungen aus dem letzten Schuljahr haben uns gezeigt, wie wichtig Präsenzunterricht und die damit einhergehenden sozialen Kontakte für alle an der Schule Beteiligten sind. Bei der Vermittlung von neuem Lernstoff ist das gesprochene Wort des Lehrers unersetzbar. Unser Ziel ist es, täglichen Präsenzunterricht für alle Klassen durchzuführen, damit weiterhin eine gewohnte Strukturierung des (Schul-)Alltages der Schüler erfolgen kann.

Ab Montag, 16.11.2020, ergeben sich erneut Sonderstundenpläne für zunächst 14 Tage nach folgenden Kriterien:

  • Die Schulpflicht wird wieder aufgeteilt in Präsenzzeit und häusliche Lernzeit. Für alle Klassen findet  der Unterricht hauptsächlich in den Kernfächern statt. Es ist möglich, dass klassenfremde Fachlehrer eingesetzt werden, um den Unterricht abzusichern. Für die Fächer, die während der Präsenzzeit nicht unterrichtet werden, stellen wir Lern- und Übungsmaterialien über LernSax digital zur Verfügung. Wir orientieren uns darauf, dass jeden Mittwoch neue  Aufgaben digital bereitgestellt werden.

 

  • Die neuen Stundenpläne finden Sie in der Vertretungsplan-App oder auf der Homepage unter dem Link Vertretungsplan.

  • Für uns haben die Abschlussklassen 10a-c und 9HS in den prüfungsrelevanten Fächern höchste Priorität. In Abhängigkeit der Anzahl an fehlenden Lehrkräften versuchen wir, die Termine der  Vorprüfungen wahrzunehmen. Es kann dennoch zu einzelnen terminlichen Veränderungen  kommen. Wir informieren Sie natürlich darüber rechtzeitig.

  • Die Leistungsermittlung und -bewertung erfolgt in der Präsenzzeit wie bisher durch mündliche und praktische Leistungen sowie schriftliche Kurzkontrollen und Klassenarbeiten. Mir ist aber dennoch bewusst, dass die technischen, organisatorischen und persönlichen Voraussetzungen der ein-zelnen Familien im Bereich des digitalen Lernens sehr unterschiedlich sind. Daher orientieren wir uns bei der Zensierung von Aufgaben, die ausschließlich zu Hause und digital umgesetzt werden, auf die Freiwilligkeit der Abgaben von erbrachten Leistungen. Welche Aufgaben auf Zensur abgegeben werden können, wird von den einzelnen Fachlehrern kommuniziert. Dennoch möchte ich alle Schüler darauf hinweisen, dass die zu erbringenden Leistungen Pflichtaufgaben sind und von den Lehrern nach der häuslichen Lernzeit im Unterricht aufgegriffen werden können.

 

  • Es gibt Klassen oder Schülergruppen, die noch nicht in LernSax angemeldet sind. Dies werden wir schnellstmöglich nach vorhandenen Kapazitäten in den Informatikräumen nachholen. Die Schüler, die sich in Quarantäne ohne Benutzerdaten für LernSax befinden, werden durch den Klassenlehrer persönlich kontaktiert und erhalten von ihm die Benutzerdaten. Falls Sie dennoch nicht kontaktiert wurden, wenden Sie sich bitte an uns, so dass wir Ihnen die nötigen Daten zur Anmeldung noch bereitstellen können.

  • Bei technischen Fragen rund um LernSax bieten wir zusätzlich „LernSax-Sprechstunden“ an, die Sie dem 

       Sonderstundenplan entnehmen können. Dieses Angebot ist freiwillig und wird in der App als                             ,,Lernsax ...“ abgebildet. Ihr Kind kann nach Rücksprache auch andere Sprechzeiten nutzen.    

  • Unterricht in klassenübergreifenden Gruppen findet nicht mehr statt.
     

  • Die Schulspeisung bei Sodexo ist an unserer Schule weiterhin möglich. Bitte überprüfen Sie anhand 

       des Stundenplans, ob es für Ihr Kind sinnvoll ist, daran teilzunehmen.

 

  • Alle schulinternen Veranstaltungen und Wettbewerbe fallen aus. Dazu zählt beispielsweise die

       Mathematik-Olympiade am 16.11.2020.

Für Lehrer, die sowohl in der Präsenzzeit unterrichten als auch digitale Lernaufgaben bereitstellen, bedeutet diese Zeit eine enorme Doppelbelastung, vor allem bedingt durch die Absicherung des Unterrichts in den Prüfungsklassen und die Durchführung der Vorprüfungen. In dieser schwierigen Zeit bitte ich um ein verständnis- und vertrauensvolles Miteinander.

 

Ich wünsche uns allen Gesundheit und Kraft für die kommenden Herausforderungen.

 

Bei Fragen zum Schulalltag stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Gregor Nielebock
Schulleiter

Einführung von LernSax

Liebe Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier findet Ihr alle wichtigen Informationen zur Einführung von LernSax an unserer Schule.

Viele Grüße

 

31.10.2020

 

Elterninformation vom 31.10.2020 zum Schulbetrieb im November 2020


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtige sowie Schüler,

sicher haben Sie die aktuellen Meldungen der Corona-Schutzverordnung vom 30.10.2020 mit dem Ziel der Eindämmung der Infektionsketten mit dem SARS-CoV-2-Erreger verfolgt. Das Sächsische Ministerium für Kultus hat klare und verbindliche Richtlinien für einen regulären Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen erfasst, die zunächst für den gesamten November 2020 gelten.

Zusammengefasst möchte ich Sie über folgende Hinweise zum Schulbetrieb an der Oberschule Weinböhla informieren:
Alle Schüler, Lehrer und Besucher tragen ihre Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Schulhaus und auf dem Schulhof (inkl. Bereich vor dem großen Tor, Bushaltestelle). Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist nicht in der Pause im Unterrichtsraum und während des Unterrichts notwendig.
Bei der Einnahme von Speisen und Getränken auf dem Schulhof kann die Mund-Nasen-Maske selbstverständlich abgenommen werden.

Elternabende, der Lehrersprechtag und die Schulkonferenz im 1. Schulhalbjahr, die Vielzahl an Wandertagen, Exkursionen, Klassenfahrten, schulischen Veranstaltungen und Schülerpraktika/ Werkstatttage werden im November nicht durchgeführt.

Die Vorprüfungen in den Abschlussklassen werden wie geplant geschrieben.

Weitere Maßnahmen zum Infektionsschutz gelten wie bisher: Desinfektion der Hände, regelmäßiges Stoßlüften bzw. gründliches Waschen beim Betreten des Schulhauses, Einhaltung der Husten- und Niesetikette.

Auf der Grundlage der neuen Corona-Schutzverordnung können nur noch die Ganztagsangebote umgesetzt werden, die von Lehrkräften der eigenen Schule durchgeführt werden. Alle Angebote mit externen Partnern dürfen im November nicht stattfinden.

In der folgenden Übersicht sind alle GTA für den Monat November 2020 zusammengefasst:

Hausaufgabenbetreuung Kl. 5/6
Wollmäuse    Frau Söhner   ab Kl. 5

Aus Alt mach Neu    Frau Gnadt    ab Kl. 5
Töpfern    Frau Gnadt    ab Kl. 5
Lauftreff    Herr Winter    ab Kl. 5
Breakdance    Herr Hahnewald    ab Kl. 5
Selbstverteidigung/Judo    Herr Hohlfeld    ab Kl. 5
Schach/Skat    Herr Martin    ab Kl. 5
Graffiti    Herr Langner    ab Kl. 5

Schülerbibliothek    Frau Kalms    ab Kl. 5
Fitness    Herr Wand    ab Kl. 8
Kino/Theater/Kommun.    Frau Markert    Kl. 9
Instrumentenbau    Herr Heyne    5/6
Kunst    Frau Pommer-Semper    ab Kl. 5
Französisch    Frau Freitäger    ab Kl. 5

Computer    Frau Brausewetter    ab Kl. 5
Cheerdance    Frau Reichel    ab Kl. 5
Kunst    Frau Schuricht    Kl. 6c
Sport    Frau Schuricht    Kl. 6c

Handball    HSV Weinböhla    ab Kl. 7

GTA-Angebote können aufgrund der Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden.
GTA-Angebote können nicht aufgrund der Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden.
 

 

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Schüler,

ich freue mich, dass trotz steigender Infektionszahlen unsere Schule weiter geöffnet bleibt. Damit wir selbst von einer Schulschließung verschont bleiben, bitte ich darum, alle Hygiene- und Verhaltensregeln zum Schutz aller an der Schule Beteiligten zu beachten und umzusetzen.
„Jeder Einzelne von uns trägt eine Verantwortung, um die schnelle Ausbreitung von Corona zu verhindern und damit den Regelbetrieb an Schulen und Kitas zu sichern.“ (Kultusminister C. Piwarz)

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien beste Gesundheit und alles Gute in dieser herausfordernden Zeit für alle.

Mit freundlichen Grüßen


G. Nielebock
Schulleiter

16.09.2020

Liebe Eltern, 

bitte beachten Sie die vom Freistaat Sachsen veröffentlichten "Hinweise zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in der Kindertagesbetreuung und in Schulen" (hier klicken)

Ihre Schulleitung